Mittwoch eines monats dann eine neue, folge schaut auch mal vorbei in die, telegramm gruppe von moshpit passion, denn, dort, erhalten, unsere, mitglieder, natrlich, kostenlos, schon, wenige, tage, oder sogar, stunden, vor, verffentlichung da die, neuesten, informationen zu videos, zu reviews und vieles, vieles; weitere ja, schaut, einfach, nach, Unten in die, beschreibung rein da habe, ich euch alles verlinkt und ich wrde auch sagen wir starten auch einfach, mit dem thema tape und kassette ja, einige kennen das, vielleicht andere wollen, sie, nicht, kennen und andere, kennt berhaupt, nicht, aufgrund ihres alters und ich, hab auch mal. So an ja das ist so das, erste kompakte musik verbreitungsmedium in der geschichte gewesen, oder es ist immer noch kam anfang der 60er ich glaube 1963 genau auf der deutschen funkausstellung wurde es vorgestellt ist die heutige, ifa das, ist nun, hier, so ein, neues, trgermedium, gibt und Das besondere ist ganz einfach jene kann man, das glaube, ich sehen der mit wissen magnetband drin wo die musik, dann drauf ist und dann hand, hier solche abspielgerte, ich habe mir passenderweise vor, wenigen wochen, so ein abspielgert, hier, geholt das, ist kein, wort meint, das, ist ein Ganz normales portable wenn man, das, portable tape, decke kann man, das, darber, hren, es gibt, natrlich, anlagen, oder walkman, gerade der sony, walkman ist glaube ich so das, paradebeispiel wenn man halt sagt brockmann, abspielgerte, bei tape, sony die, waren da marktfhrer und ja, kam wie, gesagt, eine, Anfang der 60er aus und hatte sich, dann auch anfangs relativ schwer, getan, ganz, einfach, wie, es nun, mal, so ist in der musikindustrie wenn ein neues, trger, haben, medium auf dem markt, kommt ist die, emprung, gro, deswegen ja, schon, an mit der schellack scharlack schallplatte, vor 100.

Jahren dass die knstler, gesagt, haben, hey wir, brauchen ja, gar nicht, mehr, live auftreten, jetzt, kann, sich ja, der frst, knig, oder sonst, wer, sich, einfach, eine, platte, holen, mit meiner, musik, drauf und das; vervielfltigen das, macht berhaupt, keinen, sinn genauso war; das, dann auch hier, tatschlich; Bei dem tter als nmlich die schallplatte dann auf den markt, kam und etabliert war, hie es dann ja gut jetzt kaufen sich was wei. Ich nicht fnf freunde schmeien ihr geld zusammen und ich eine schallplatte holen sich, dann vielleicht noch fnf leere, kassetten und berspielen dann die musik da drauf das, ist ja, eine art von piraterie und dass, wir, dann auch, dann irgendwie unter der hand. Vertrieben und dann wurde halt die, kampagne geboren, dieses mal homepage killing die musikindustrie der eine kennt ist sehr interessant und nach. Heutigen stand wissen wir, also nicht tten vinyl, oder schellackplatte hat die. Musikindustrie gettet auch nicht die cd, nein sondern es war. Dann ja die mp3 und das, ganze filesharing dadurch dass das, alles digitaler wurde genau, aber darum soll es heute, ich nicht gehen wir bleiben hier schn beim thema des typs, ich finde das ist immer noch sehr sehr was schnes, was anzusehen ist es natrlich haptisch und ja. Der groe nachteil hier ist ja, wenn man, es dann zu oft abspielt oder durch lord ist das, ding dann irgendwann kaputt man, darf es auch nicht, wirklich, irgendwie, wrme, oder hitze, aussetzen weil, dann das, sagen auch kaputt und es gibt dann diesen schnen bandsalat die man, dann Irgendwie ja von den von autofahrer rein, kennt frher und und dann ist das, medium halt, kaputt muss da schon echt aufpassen in sachen pflege da gibt es auch, diverse foren, wie man, auch sowas, reparieren, kann, also, ja, daher, muss ja, schon, mal, im internet schauen und es; Tatschlich so dass das, ganze auch, so eine kleine renaissance in den letzten, jahren hatte und zwar, dass immer grere bands, wieder drauf, aufgesprungen sind, also hier, als, beispiel, maschine, hlt natrlich das ist ein demotape zu der letzten platte, aber trotzdem da wurden magazin zusammengearbeitet, oder wo haben Wir hier auch die hausbau letzte platte auch noch mal, als tipp, verffentlicht und was auch hier, so ein bisschen heraussticht ist dass ihre sagen wrde, mehr in dem metal, punk hardcore bereich war, das, nie, wirklich weg, aber da gibt es hier nun, wieder gerade bei den aktuellen Release ist und auch greren bands, der eine, verffentlichung, auf tape, wie hier zum, beispiel, marilyn, manson und ja, im hardcore bereich gehrt das, zu jeder, guten, merge, ausstattung das, dann demotape land von album, mit angeboten, wird weil.

Das grab ein sammlerstck, oder gerade in black metal, bereich da muss ich glaube ich gar nichts zu sagen da gibt es stellenweise, so sachen was ich nicht in einen mann, black metal, projekt, bringt 20 tipps raus und das, war’s dann es gibt auch keine, werbung, um, so Da wird das, du ganz, underground und kult, mig gehalten, also gibt’s verschiedene ausfhrung, aber ich glaube da hat noch mal gerade das tape, eine ganz andere, bedeutung, wie, im punk, oder hardcore bei dem thema black metal sind auch wenn es natrlich nicht die klassische black metal band Ist aber ich glaub der blueprint, fr jede, hier, celtic, frost und helga mache ich mir noch mal nachgedacht weil, wenn man, glaube, ich von dieser band irgendwas, auf einem, medium besitzt, dann soll es schon tape, sein, meiner, meinung, nach und muss mir die man, hier anhren die Erste platte tatschlich habe ich hier noch, auf p4 nur empfehlen und ja, preislich sind, hier auch gnstiger ist die cd, liegen, so zwischen sieben und elf, euro, je nachdem welches release es ist und auf welchen label. Das rauskommt da sind halt immer noch, so kleine ja, sammler, liebhaber reihen, die man hier, so hat was habe. Ich hier solches label ist das genau supreme kerski machen, so was zum. Beispiel die haben hier zum beispiel die letzte, oder aktuelle platte von arroganz rausgebracht, aber von den kadavern gre gehen aus, an den minister und ja. Genau das kriegt man da noch die sind noch hier erhltlich und gerade, im blick wo wir gerade bei unserem lieblingsgenre hier sind vllig ein interessantes, beispiel und zwar die band filter, richard patrick mastermind hinter der band und hier, gibts zudem, eine, ganz, besondere, geschichte und zwar sind Die damals die jungs, also anfang der 90er zu irgendwelchen festivals, hingefahren hatten, dann hier einfach ein ganz, normales tape, ist ja, so ein papp, schuber und sticker, drber geklebt, unter, losgegangen, haben das, den leuten tatschlich in die hand gedrckt, oder, nach irgendwelchen shows die, haben sagt, hier, Hr dir das, an ist vollkommen okay du kannst, es sogar, verbreiten, stichpunkt trading, wo, ich gleich noch mal, drauf, eingehen, werde und ja, die haben, sich, dadurch, tatschlich, eine, kleine, underground armee, aufgebaut, das, ist kein witz oder, so die haben es tatschlich, geschafft, anhand von diesem, pro Modul das ist heute undenkbar gerade kostentechnisch ihren demotape zu machen das zu verbreiten und dann im nchsten jahr als sie, auf dem wasser das die lula, paluzza gespielt, haben sind, dann tatschlich leute zu den hingegangen die gesagt haben ich habe heuer demotape berspielt bekommen oder ich habe Es so eine hand, gedrckt, bekommen, das, ist megageil, so unterstanden tausenden, vor der bhne, tausende und das war, damals vor, 30 jahren.

Also, das war, ganz schner impact fr, die damalige zeit und wo, wir gerade, bei, dem thema, sind berspielen das war ja immer die, gefahr, aber hat natrlich auch den vorteil gehabt wenn du sachen ber spielst kannst du es auch verbreiten und gerade, im mittelbereich, stichpunkt tape, trading, Gerade in den 80ern das, alles mgliche rausgekommen und die, leute haben sich, dann auch international miteinander, vernetzt und haben, dann immer ein schnes steak, mit geschickten der kassette und dann noch, so ein katalog was sie. Hatten was sie suchten dann wurde das hin und her geschickt und dadurch ist man halt auch auf, die band, aufmerksam geworden und da hat sich ganz ganz vieles ergeben wie platten wilco colorationen mit plattenlabels zu nehmen was wei. Ich nicht alles super trouper sind ein beispiel der fron ganz ganz viele weitere das, ist heute undenkbar da schickt man, einfach ein link, rum per e mail, oder ber facebook, soziale medien, oder man, packt die, leute, auf, irgendwelchen, sachen und so wird man, dann ja, drauf, aufmerksam, Auf die, musik und ja, ich wrde sagen, so als kleinen, einstieg ins, wochenende soll, es dann auch hier gewesen sein.

https://www.youtube.com/watch?v=R5WNQ3MmtNg